NEWSHUB
Insgesamt 196 Entwürfe haben am Wettbewerb teilgenommen
01.02.2019 15:30 Uhr
Das Oktoberfestplakat 2019: Modern und verspielt

München, 01.02.19: Wie in jedem Jahr hat die Stadt München ein frisches Motiv für das Oktoberfest-Plakat gesucht und gefunden. Das neue Plakat präsentiert sich modern und verspielt. Der Siegerentwurf stammt von der gebürtigen Münchnerin Mirjam Mößmer. O-Ton Josef Thaler, Vorsitzender der Jury «Wir haben heuer einen ganz besonderen Entwurf, der sehr zeitgemäß ist und mit Overloads arbeitet. Das heißt, mit Bild über Bild. Die ganzen Symbole, die ganzen Insignien sind eingearbeitet. Das Bild ist klar aufgebaut und wirkt sehr erfrischend mit rot-blau auf weißem Hintergrund.» Insgesamt haben über 11.000 Teilnehmer beim Online-Voting mitgemacht und insgesamt mehr als 31.000 Stimmen auf die Plakate verteilt. Es waren Mehrfach-Votings möglich. Das Gewinner-Plakat verbindet Moderne mit Tradition. O-Ton Josef Thaler, Vorsitzender der Jury «Es gab 196 Einsendungen. Es kam schon im Voting, im Online-Voting auf die vorderen Plätze und wurde dann von der Jury ausgewählt als die Nummer 1, weil es etwas anderes ist, weil es eine ganz neue Darstellung ist und weil es von der Grafik her sehr erfrischend ist.» Nun, dass neue Wiesn-Plakat ist da, auf das Oktoberfest müssen wir aber noch einige Monate warten.

Auch interessant
Sechsjähriger Künstler präsentiert seine Kunstwerke
Riesiges Mosaik soll Farbe nach Pirmasens bringen
Picassos spätes Werk aus zwei Jahrzehnten im Barberini