NEWSHUB
Bewohner im Tierpark freuen sich über Abwechslung
04.01.2019 19:15 Uhr
Bewohner im Tierpark freuen sich über Abwechslung

Berlin, 04.01.19:Affen im Tierpark wissen einen mit Gemüse geschmückten Weihnachtsbaum auch Anfang Januar noch zu schätzen. Die Berberaffen machten sich mit großen Augen über den essbaren Baumschmuck her. Bei den Tannenbäumen, die der Tierpark Belin mehreren seiner Bewohner vorsetzte, handelte es sich um überschüssige Ware bestimmter Händler. Nur so ist gesichert, dass die Bäume den Tieren nicht schaden. Die Asiatischen Elefanten verspeisen die stacheligen Gewächse an sich. Die nach ätherischen Ölen duftenden Nadelzweige sorgen für Abwechslung auf dem Speiseplan der Dickhäuter, erklärte der Tierpark. Außerdem bekam auch der Vierlingsnachwuchs der Sumatra-Tiger Beschäftigung: mit Fleischstücken behangene Bäume.

Auch interessant
Ein Tag mit der Tierrettung München
Neujahrsglück im Zoo: Vier Geparden-Babys sind qietschfidel
54 Tiere aus eingestürztem Stall gerettet
Weißer Orang-Utan: Affendame Alba ist endlich frei
Affenhaus im Tierpark Berlin erstrahlt in neuem Look
Eisbärchen im Tierpark Berlin öffnet Augen