NEWSHUB
Forscher sagen: Katzen können ihren Namen erkennen
05.04.2019 13:21 Uhr
Schlaue Haustiere - Können Katzen ihren Namen erkennen?

Tokio, 05.04.19: Für viele Katzenbesitzer ist klar: Leo, Findus und Simba kennen ihren eigenen Namen und reagieren darauf. Aber stimmt das wirklich? Wenn Minka gerufen wird, kommt Minka auch. Zumindest wenn es ein Leckerli oder eine Kuscheleinheit mit Herrchen oder Frauchen abzustauben gibt und sie gerade Lust hat. Aber auch wenn Stubentiger ihren eigenen Kopf haben - verstehen sie wirklich ihren eigenen Namen? Diese und andere Fragen beantworten japanische Forscher im Fachmagazin «Scientific Reports». Die Forscher der Sophia-Universität in Tokio fanden heraus, dass Katzen es verstehen, wenn ihnen ihr Halter mit dem Finger den Weg zu ihrem Fressen zeigt. Zudem ändern Katzen - zumindest zum Teil - ihr Verhalten, je nachdem ob ihr Mensch grimmig oder freundlich guckt. Und wie war das jetzt mit den Namen? Auch hier kamen die Forscher zu dem Ergebnis, das Katzen mehrheitlich auf ihren Namen reagierten. Und somit ist bewiesen, was Katzenliebhaber ja eh schon wussten.

Auch interessant
Tier- und Artenzählung: Inventur im Zoo Hoyerswerda
Paviane aus dem Emsland bekommen ein neues Zuhause
Alljährliches Naturschauspiel: Starenschwärme an der Nordsee
Joey Kelly eröffnet Themenwelt im «Sea Life»
«Wooferendum» - Hunde gegen den Brexit
«Schildipark» statt «Jurassic Park»