NEWSHUB
Muttersein beeinflusste neue Platte
06.03.2019 09:02 Uhr
Dido mit neuem Album und inneren Konflikten

Berlin, 06.03.19: Lange war es still um Dido. Doch jetzt - nach fünf Jahren - ist die Britin mit einem neuen Album zurück. «Still On My Mind» ist die erste Platte nach ihrer Pause. Die Sängerin hat viel Zeit mit ihrer Familie verbracht, war frei von Plattenverträgen und hatte irgendwann einfach wieder Lust, Musik zu machen. O-TON Dido, Britische Sängerin «Meine Prioritäten im Leben haben sich geändert. Das Album ist einfach nur ein großer Spaß für mich. Ich habe das Gefühl, ich habe was zu erzählen. Im Moment macht es mir unglaublich Spaß, zu schreiben und zu singen, also so richtig. Natürlich habe ich es früher auch genossen, aber damals stand ich unter größerem Druck. Jetzt ist das anders. Jetzt habe ich einfach nur Spaß.» Und das hört sich so an. Dido - Ja, Dido ist noch immer die Frau mit der unverkennbaren Stimme. Sanft, kraftvoll und dieses Mal auch sehr persönlich, denn die 47-Jährige singt auch übers Muttersein. O-TON, Dido «Ich wollte darüber eigentlich gar nicht schreiben. Das ist erstens privat und zweitens schnell erzählt: Ich bin glücklich, liebe mein Kind und will es beschützen. Ich singe lieber über die kleinen Konflikte im Leben. Und danach fühlte sich dieses Thema nicht an.» Am Ende hat Dido ihren inneren Konflikt als Mutter gefunden und singt darüber - selbst wenn es schwerfällt - auch loslassen zu müssen. Ab dem 8. März ist das Album zu haben. Danach geht Dido auf große Tour und wird für ein paar Konzerte auch nach Deutschland kommen.

Auch interessant
Lady Gaga bereut Zusammenarbeit mit R. Kelly
20 Jahre DJ Ötzi: «Unter der Haube steckt viel mehr»
Dieter Birr schließt Puhdys-Comeback aus
Prominenter Neuzugang: Xavier Naidoo in der Superstar-Jury
Neues Album: Stefanie Heinzmann und die Liebe
Berichte: R. Kelly zahlt Kaution und verlässt Gefängnis