NEWSHUB
«Green Book» und «Bohemian Rhapsody» räumen ab
07.01.2019 10:50 Uhr
Das sind die Gewinner der Golden Globes

Los Angeles, 07.01.18: Es ist schonmal ein kleiner Stimmungstest für die Oscars. In Los Angeles wurden in der Nacht zum Montag die Golden Globes verliehen. Abräumer des Abends waren die Filme «Bohemian Rhapsody» und «Green Book». Der Film über Freddie Mercury gewann nicht nur in der Kategorie Bestes Drama, Rami Malek holte sich auch die begehrte Auszeichnung als bester Schauspieler in einem Filmdrama. «Green Book», ein Film über Rassismus in den USA gewann unter anderem den Golden Globe für die Beste Komödie/Musical. Die Überraschung des Abends gab es aber, als der Preis für die beste Schauspielerin in einem Drama vergeben wurde. Lady Gaga galt für ihre Rolle in «A Star Is Born» als heiße Favoritin, doch auf der Bühne stand Hollywoodlegende Glenn Close. Sie bekam die Auszeichnung für ihre Rolle in «Die Frau des Nobelpreisträgers». Lady Gaga ging aber trotzdem nicht leer aus. Sie jubelte über den Golden Globe für den besten Filmsong. Florian Henckel von Donnersmarck, der mit dem Film «Werk ohne Autor» ins Rennen ging, wurde leider enttäuscht. Für ihn gab es keinen Golden Globe.

Auch interessant
Neue Rolle für Meryl Streep
Dido arbeitet seit der Geburt ihres Sohnes produktiver
Schauspieler John Travolta wird 65
Talkshow-Ikone Oprah Winfrey wird 65
Céline Dion betont Single-Status
Gwyneth Paltrow: Skiläufer klagt auf Millionenentschädigung