NEWSHUB
Hauptbahnhof und Bahnlinie vorrübergehend gesperrt
08.02.2019 13:23 Uhr
Großbrand in Reifenfabrik in Moers

Moers, 08.02.19 - Große Rauchschwaden steigen aus einer Reifenfabrik. Im nordrhein-westfälischen Moers ist es am Freitagmorgen aus noch unerfindlichen Gründen zu einem Großbrand in einem Gewerbegebiet gekommen. Die Feuerwehr hat den Brand mittlerweile unter Kontrolle, vollständig gelöscht ist er aber noch nicht. Personen wurden dabei nicht verletzt, die Anwohner der Stadt Moers müssen aber mit schweren Rauchschwaden rechnen. O-TON Kristin Heuken, Pressesprecherin Polizei Wesel «Wir sehen im Hintergrund die ziemlich starke Rauchentwicklung. Der Rauch zieht natürlich auch nach Moers selber rein. Wir haben die Info erhalten, dass der Hauptbahnhof Moers geräumt und auch die Bahnlinie gesperrt ist. Der Zugverkehr findet aktuell nicht statt. Die Bürger sollten nach Möglichkeit vermeiden, in den Rauch rein zu laufen.» Die Feuerwehr hat zudem den Hinweis gegeben, Fenster und Türen nach Möglichkeit geschlossen zu halten.

Auch interessant
Bundeswehr-Helikopter soll Moorbrand weiter eindämmen
Geplante BER-Eröffnung laut Medienbereicht erneut fragwürdig
Welcher Lärm nervt in der Großstadt?
Der Weinberg brennt! Feuer, um die Trauben zu wärmen
Sänger Adel Tawil war mal obdachlos
Es ist wieder trocken in Deutschland