NEWSHUB
Internationale Tourismus-Börse eröffnet in Berlin
08.03.2019 08:42 Uhr
Grüner Tourismus - Reisen mit gutem Gewissen

Berlin, 08.03.19: In Berlin können sich Urlauber wieder auf der ITB über ihr nächstes Urlaubsziel informieren. Dabei geht es längst nicht mehr um möglichst entfernte oder exotische Ziele. Das Thema Nachhaltigkeit wird auch für den Tourismus immer wichtiger. O-Ton Guido Wiegand, Marketingchef Studiosus «Wir sehen seit sechs, sieben Jahren ein zunehmendes Interesse an dem Thema Ökologie, ein zunehmendes Interesse aber auch an dem Thema, ob Reisen sozial verträglich veranstaltet werden. Also dieses gesamte Thema Nachhaltigkeit hat in der Bedeutung deutlich zugenommen bei den Deutschen.» Vor allem Langstreckenflüge belasten die Ökobilanz der Reisenden. Doch auch die Umweltpolitik an den Reisezielen sei ins Bewusstsein der Gäste gerückt, sagt Margret Grünfeld vom Staatsbad Norderney in Niedersachsen. O-Ton Margret Grünfeld, Staatsbad Norderney «Wenn man mitbekommt, dass in einigen Ländern mit Stränden, gerade ganz aktuelles Thema, nicht auf Plastikverwendung geachtet wird, Strände verschmutzt sind, das sind Dinge, die ein Urlauber heute nicht mehr hinnimmt. Auch wenn das Panorama ganz toll ist.» Nicht nur Norderney profitiert von der Besinnung auf ökologische Werte, viele deutsche Reiseziele spüren den Ökotrend. Dabei sei das Bewusstsein für die Klimafolgen von Tourismus nicht neu, sagt Lothar Wilhelm, der im Saarland naturnahen Urlaub im Wald anbietet. O-Ton Lothar Wilhelm vom KulTourWerk «Was jetzt neu ist in den letzten Jahren ist, dass man gründlicher über all das, was man nutzt, nachdenkt. Ob man das in der Form, wie man es nutzt auch noch den Kindeskindern übergeben kann.» Wer beim nächsten Urlaub die Umwelt also schonen möchte, verbringt ihn am Besten in der Nähe.

Auch interessant
Viel Verkehr, aber kaum Stau zum Start in die Osterferien
Im Kölner Dom ist eine Männer-Bastion gefallen
Lufthansa-Maschine muss auf dem Weg nach São Paulo umkehren