NEWSHUB
Viehtransporter mit 600 Schweinen beladen
08.03.2019 10:08 Uhr
A24: Drei Tote bei Karambolage mit Viehtransporter

Ludwigslust, 08.03.19: Bei einer Karambolage mit mehreren Fahrzeugen und einem Viehtransporter auf der Autobahn 24 sind in der Nacht zum Freitag drei Menschen gestorben und zwei verletzt worden. Der Fahrer des Viehtransporters gab laut Polizei an, eine Sturmböe habe das Fahrzeug erfasst, dabei sei es auf die Seite gekippt. O-TON Jens Arndt, Einsatzleiter Feuerwehr Zarrentin «Wir haben um 1:35 die Alarmierung gehabt. Verkehrsunfall mit einem LKW und einem PKW. Als wir vorgefahren sind lag ein LKW auf der Seite mit ca. 600 Schweinen beladen. Und der andere LKW ist aufgefahren auf den vorigen, auf den Schweinetransporter. Und ein PKW ist von hinten auch noch gekommen und ist unter den LKW durch, durch den Aufleger durchgefahren.» Einige der Ferkel aus dem Viehtransporter verendeten bei dem Unfall, ein Teil der Tiere wurde verletzt. Nach Angaben der Polizei werde die Autobahn vermutlich noch mehrere Stunden sowohl in Richtung Berlin als auch in Richtung Hamburg gesperrt bleiben.

Auch interessant
Ein Wohnzimmer als öffentliches Wahllokal
Viele wittern das große Geschäft mit E-Tretrollern
Kabinett: Grünes Licht für vereinfachten Wolfs-Abschuss
Bus verunglückt auf A9 - Viele Verletzte und ein Toter
Viele wittern das große Geschäft mit E-Tretrollern
Niedersachsen: Zwei tote Jungen in Gartenteich gefunden