NEWSHUB
Gefährdung der Passagiere habe es nicht gegeben
09.04.2019 08:57 Uhr
Lufthansa-Maschine muss auf dem Weg nach São Paulo umkehren

Frankfurt, 09.04.19: Eine Lufthansamaschine auf dem Weg von Frankfurt in die brasilianische Metropole São Paulo musste umkehren. Wie eine Lufthansasprecher sagte, habe die Crew von Flug LH506 wegen technischen Unregelmäßigkeiten vorsorglich eine sogenannte Luftnotlage erklärt und sich entschieden umzukehren. Flugzeuge in Luftnotlage dürfen bevorzugt landen. Die Maschine sei dann am Morgen um 0.15 Uhr wieder in Frankfurt gelandet und werde nun technisch untersucht. Die 284 Passagiere sollten in Hotels untergebracht werden. Den Angaben auf der Internetseite der Lufthansa zufolge handelt es sich bei dem Flieger um eine Boeing 747. Erst am Freitag waren zwei Maschinen der Lufthansa-Tochter Eurowings auf Flügen nach Spanien aus technischen Gründen umgekehrt. Eine Gefährdung der Passagiere und Crews habe es in beiden Fällen aber zu keinem Zeitpunkt gegeben.

Auch interessant
Viel Verkehr, aber kaum Stau zum Start in die Osterferien
Kreuzfahrtschiff «Spectrum of the Seas» verlässt Baudock
Grüner Tourismus - Reisen mit gutem Gewissen