NEWSHUB
Orte teilweise abgeschnitten
10.01.2019 07:01 Uhr
Schnee bereitet Bayern weiter Probleme

München, 10.01.19: Im Süden Bayerns kämpfen die Menschen weiter gegen die Schneemassen. Manche Orte sind sogar komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Die Bahn versucht mit Baggern und Radladern den Schneemassen Herr zu werden und den Zugverkehr so wieder zum Laufen zu bringen. Und auch Autofahrer müssen sich den Witterungsbedingungen anpassen und sind dadurch deutlich langsamer unterwegs. Seit Tagen schneit es vor allem im Alpenraum. Dort gilt auch für Donnerstag die zweithöchste Lawinenwarnstufe. Der Schneefall soll jetzt aber nachlassen, die Lawinensituation dürfte sich dann etwas entspannen. Viele Kinder dürften über die weiße Pracht sehr glücklich sein. Denn viele Schulen lassen aus Sicherheitsgründen den Unterricht ausfallen.

Auch interessant
Suche nach Rebecca auf Brandenburger See geht weiter
Huskyrennen «Baltic Lights» auf Usedom
Die Osterei-Saison ist eröffnet
Sahra Wagenknecht bleibt der Politik trotz Rücktritt treu
Boxtraining mit Kopftuch
Leipziger Buchmesse: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren