NEWSHUB
Zuvor hatte sich das Fahrzeug überschlagen
10.05.2019 08:22 Uhr
Hamburg: Auto landet nach Unfall im Vorgarten

Hamburg, 10.05.19: Bei einem Unfall im Hamburger Stadtteil Osdorf ist ein Mann in der Nacht zum Freitag mit seinem Auto in einen Vorgarten gekracht. O-Ton von Holger Drossert, Feuerwehr Hamburg «Er lag dachüber in dem Vordergarten und eine Person befand sich in dem PKW. Diese wurde aber vor eintreffen der Feuerwehr bereits rausgezogen. Wurde dann nur noch von der Feuerwehr.» Der Fahrer des Unfallwagens hatte Glück im Unglück. Ihm soll es den Umständen entsprechend gut gehen. O-Ton von Holger Drossert, Feuerwehr Hamburg «Dem Fahrer des PKWs ging es soweit gut als er aus dem Wagen befreit worden ist. Der Patient muss aber auf jeden Fall im Krankenhaus medizinisch versorgt werden.» Da die Feuerwehrwache nur etwa 150 Meter entfernt war, konnten die Einsatzkräfte schnell vor Ort sein. O-Ton von Holger Drossert, Feuerwehr Hamburg «Tatsächlich haben wir an der Wache etwas scheppern hören, so einen dumpfen Knall, konnten das aber zunächst nicht zuordnen. Dann durften wir auch schon ausrücken.» Warum der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor, war zunächst unklar.

Auch interessant
70 Jahre Grundgesetz: Schäuble fordert mehr Engagement
Allzweckwaffe Barley: Die SPD-Spitzenkandidatin für Europa
Mann in Berlin vor Tram geschubst - Polizei sucht nach Täter
Beatles: George Harrisons Gitarre in Hamburg
Bundesrat: Zulassung von E-Tretrollern mit Änderungen
Niedersachsen: Zwei tote Jungen in Gartenteich gefunden