NEWSHUB
«Titanic»-Regisseur gratuliert «Avengers»-Team
10.05.2019 11:32 Uhr
James Camerons Titanic wurde versenkt

Los Angeles, 10.05.19: Superhelden gegen Superschiff: «Titanic»-Regisseur James Cameron hat den Machern des Blockbusters «Avengers: Endgame» zum Riesenerfolg an den Kinokassen gratuliert. «Ein Eisberg hat die echte Titanic versenkt. Es erforderte die Avengers, um meine Titanic zu versenken», schrieb der kanadische Oscar-Preisträger auf Twitter. Mit Einnahmen von mehr als 2,2 Milliarden Dollar rangiert das Superhelden-Epos «Avengers: Endgame» nach kurzer Laufzeit schon auf Platz zwei der Weltrangliste der umsatzstärksten Filme. Am Wochenende hatte sich der Marvel-Film vor den Blockbuster «Titanic» von 1997 geschoben. James Cameron trägt es mit Humor, denn er ist weiterhin Box-Office-König: Auf der Liste der erfolgreichsten Filme steht sein Science-Fiction-Film «Avatar - Aufbruch nach Pandora» mit knapp 2,79 Milliarden US-Dollar seit 2009 immer noch an erster Stelle.

Auch interessant
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche
Kinostarts der Woche
007-Macher kündigen «Enthüllung» zum 25. James-Bond-Film an
Kinostarts der Woche