NEWSHUB
Weißer Ring: An Opfer und Angehörige zu denken
12.03.2019 13:23 Uhr
Ali B. gesteht Tötung von Susanna vor Gericht

Wiesbaden/Mainz, 12.03.19: Wegen Mordes an der 14 Jahre alten Schülerin Susanna aus Mainz steht der 22-jährige Ali B. vor dem Landgericht Wiesbaden. Laut Staatsanwaltschaft vergewaltigte der Angeklagte die Schülerin im Mai 2018 und tötete sie anschließend heimtückisch. Zum Auftakt des Prozesses appelliert die Opferschutzorganisation Weißer Ring an die Justiz, die Opfer nicht aus dem Blick zu verlieren. Vor dem Gerichtsgebäude versammelten sich rund ein Dutzend Menschen zu einer Mahnwache. Der irakische Flüchtling Ali B. hat am ersten Verhandlungstag gestanden, Susanna getötet zu haben. Die Vergewaltigung bestreitet er weiterhin. Die Leiche der Schülerin wurde rund zwei Wochen nach dem Verschwinden am 6. Juni in einem Erdloch nahe Bahngleisen gefunden. Der Angeklagte Ali B. hatte sich kurz nach der Tat mit seiner Familie in den kurdisch kontrollierten Nordirak abgesetzt. Er wurde von kurdischen Sicherheitskräften gefasst und von der Bundespolizei nach Deutschland überführt. Der 22-Jährige war 2015 aus dem Irak nach Deutschland gekommen. Sein Asylantrag wurde Ende 2016 abgelehnt. Nach der Klage eines Anwaltes lag der Fall beim Verwaltungsgericht. Der Fall hatte eine bundesweite Debatte über die Flüchtlingspolitik ausgelöst. Kanzlerin Angela Merkel sagte in einem Fernsehinterview: Zitattafel Angela Merkel, Bundeskanzlerin «Der Fall zeigt doch, wie wichtig es ist, dass die Menschen, die keinen Aufenthaltsstatus haben, schnell ihr Verwaltungsgerichtsverfahren bekommen und schnell wieder nach Hause geschickt werden können.» Bundesinnenminister Horst Seehofer sagte im unionsinternen Streit um die Asylpolitik, er habe den Eindruck, man habe bei der Migrations- und Sicherheitspolitik nicht alles im Griff.

Auch interessant
Grundrente: SPD-Spitze einig, CDU verärgert
Gebettet auf Plastik: Basstölpel auf Helgoland
Ehrenamtliche Ameisenbetreuer werden gesucht
Vermisste Frau nach Hausexplosion in Schleswig-Holstein
Niedersachsen: Zwei tote Jungen in Gartenteich gefunden
Tübingen: Acht Verletzte bei Zusammenstoß mit Regionalbahn