NEWSHUB
Muss am BER noch länger als geplant gebaut werden?
12.04.2019 14:11 Uhr
Geplante BER-Eröffnung laut Medienbereicht erneut fragwürdig

Berlin, 12.04.19: Der Hauptstadtflughafen BER: Es wird gefahren, gelaufen, gearbeitet... und ja: Es stehen sogar Flugzeuge auf dem Gelände. Nur... geflogen wird hier nicht. Und das bleibt wohl auch noch eine Weile so. Zumindest listet ein interner TÜV-Bericht laut «Tagesspiegel» zahlreiche Mängel am neuen Hauptstadtflughafen auf. Jetzt sei die geplante Eröffnung im Herbst 2020 höchst unwahrscheinlich. Die Flughafengesellschaft (FBB) sieht das ganz anders: Sie hat auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur versichert, dass der Airport wie geplant im Oktober 2020 eröffnen werde. Außerdem soll es gar nicht mehr Mängel geben - nur die Art wie sie dokumentiert werden habe sich geändert. In den kommenden Wochen werde die Zahl schnell schrumpfen. Wir dürfen gespannt bleiben.

Auch interessant
So bekommt der Schokohase sein Aussehen
Brieftaubenzüchter haben Nachwuchsprobleme
Wieder Suche nach verschwundener Rebecca
Vor 25 Jahren: «Dagobert» wird gefasst und ändert sein Leben
Elektro-Roller Hive startet auf DESY-Testgelände
Brennendes Wohnhaus - Familie rettet sich