NEWSHUB
Gründonnerstag wird der Haupttag im Reiseverkehr
12.04.2019 17:38 Uhr
Viel Verkehr, aber kaum Stau zum Start in die Osterferien

Berlin, 12.04.19: Start in die Osterferien mit einem breiten Grinsen im Gesicht: Am Freitagnachmittag sind Zehntausende zum Osterurlaub Richtung Süden oder an die Nord- und Ostsee aufgebrochen. Viele Urlauber steuerten die Flughäfen an, um noch am Freitag nach Spanien, Italien, die Türkei oder sogar die USA zu kommen. Der gleichzeitige Beginn der Osterferien in acht Bundesländern stellt zum Beispiel die Flughäfen in Frankfurt und München auf eine Belastungsprobe. Überall floss der Verkehr fast ohne Behinderungen. «Keine besonderen Vorkommnisse» meldete auch die Bahn mit ihren zahlreichen Berufspendlern und Urlaubern. Ein «Stauchaos» auf den Autobahnen wird ebenfalls nicht erwartet, auch wenn wie hier auf der A7 bei Berghof in Niedersachen der Verkehr Richtung Norden schleppend verlief. Der ADAC rät Autofahrern dennoch, erst am Sonntag loszufahren. Das sei der stressfreiere Tag. Die Hauptrouten gehen nach Süden und an Nord- und Ostsee.

Auch interessant
Lufthansa-Maschine muss auf dem Weg nach São Paulo umkehren
Kreuzfahrtschiff «Spectrum of the Seas» verlässt Baudock
Grüner Tourismus - Reisen mit gutem Gewissen