NEWSHUB
Mordkommission und das Technische Hilfswerk sind vor Ort
13.03.2019 11:59 Uhr
Fall Rebecca: Polizei sucht erneut in Brandenburger Wald

Berlin, 13.03.19: Die Berliner Kriminalpolizei setzt in Brandenburg ihre Suche nach der vermissten 15-jährigen Rebecca fort. Ein Sprecher sagte: «Wir sind wieder dort, wo wir gestern aufgehört haben.» Mitglieder der Mordkommission sowie das Technische Hilfswerk mit «Spezialgerät» sind in dem Wald bei dem Ort Rieplos 50 Kilometer südöstlich von Berlin im Einsatz. Ob auch wieder Kriminaltechniker und Suchhunde dabei sind, blieb unklar. Am Dienstag hatten Spezialisten der Kripo in weißen Schutzanzügen nach Spuren auf dem Boden am Waldrand Ausschau gehalten. Dabei hielten sie auch eine Abbildung von Reifenspuren zum Vergleich in der Hand. Rebecca war vor rund drei Wochen verschwunden. Zuletzt war sie in der Wohnung ihrer Schwester und ihres Schwagers. Ob ein Anwalt des festgenommenen Schwagers bereits einen Antrag auf Haftprüfung gestellt habe, sagte die Polizei nicht. Mit so einem Antrag können Rechtsanwälte ihre Mandanten aus der Untersuchungshaft holen.

Auch interessant
Wettlauf zum Mond: Peenemünde zeigt Sonderausstellung
Feuerwehr rettet 16 Menschen aus brennendem Haus
Hunderte Polizisten im Einsatz gegen irakische Rocker
DFB-Pokal: Bayern vor Double - Premiere für Leipzig
Mann in Berlin vor Tram geschubst - Polizei sucht nach Täter
Ein Wohnzimmer als öffentliches Wahllokal