NEWSHUB
Etliche Prominente sollen sich strafbar gemacht haben
13.03.2019 12:58 Uhr
Skandal um Aufnahme in US-Elite-Unis: Auch Promis angeklagt

Los Angeles/Boston, 13.03.19: In den USA wirbelt ein Betrugsskandal an Elite-Universitäten gerade die Hochschullandschaft auf. Um ihre Kinder an einer Elite-Uni zu platzieren, sollen dutzende wohlhabende Eltern, darunter auch etliche Prominente, die Hochschulen bestochen haben. Nach landesweiten FBI-Ermittlungen schlug die Bundesbehörde am Dienstag mit Festnahmen und Anklagen zu. Unter den fast 50 mutmaßlichen Tätern sind auch die Schauspielerinnen Felicity Huffman und Lori Loughlin. Huffman soll laut Anklage 15 000 Dollar Schmiergeld gezahlt haben, um zu erreichen, dass Antworten ihrer ältesten Tochter bei einem Einstufungstest nachträglich aufgebessert werden. Loughlin und ihr Mann haben angeblich sogar 500 000 Dollar locker gemacht, um ihre beiden Töchter an einer renommierten Hochschule unterzubringen. Ein 58 Jahre alter Mittelsmann, der sich bereits schuldig bekannt hat, soll die Bestechungen eingefädelt haben.

Auch interessant
Talkshow-Ikone Oprah Winfrey wird 65
Emilia Clarke schreibt über ihre Gehirnoperationen
Popstar Robbie Williams wird 45
Rechtschreib-Panne: Ariana Grande lässt Tattoo nachbessern
Erstes Poster mit Pitt und DiCaprio von Tarantino-Film
Céline Dion betont Single-Status