NEWSHUB
Alle deutschen Champions League-Vertreter ausgeschieden
14.03.2019 07:20 Uhr
Klopp düpiert die Bayern - Liverpool siegt in München

München, 14.03.19: Auch das Dritte Duell Deutschlands gegen England im Champions League-Achtelfinale hat kein gutes Ende für den Bundesligisten genommen. Die Bayern sind ebenfalls raus, geschlagen vom deutschen Trainer Jürgen Klopp und seinem FC Liverpool. Schon nach 26 Minuten die Ernüchterung: Sadio Mané trifft nach Neuer-Fehler zum 1:0. Nun braucht Bayern zwei Tore um Weiterzukommen. Liverpool schafft es aber die Bayern in Schacht zu halten. Erst durch ein Eigentor von Matip kurz vor der Pause kommt wieder Spannung auf. In der Folge erspielen sich die Münchener aber kaum Torchancen, die Reds sind einfach gefährlicher und schlagen durch van Dijk und Mané zweimal eiskalt per Kopf zu. «Wir haben das Recht, enttäuscht zu sein. Wir sind bitter enttäuscht», erklärt Trainer Kovac kurz nach dem Spiel, gibt sich aber kurz darauf sofort wieder angriffslustig: «Wir sind in der Bundesliga Tabellenerster mit einem knappen Vorsprung, wir sind im Pokal noch dabei. Unser Ziel ist es, diese zwei Wettbewerbe zu gewinnen.» Die Bayern sind zum ersten Mal seit acht Jahren in Achtelfinale der Champions League ausgeschieden. Und zum ersten Mal seit 2006 ist keine deutsche Mannschaft mehr im Viertelfinale vertreten.