NEWSHUB
Er will 2020 als Kandidat antreten
19.02.2019 18:11 Uhr
Bernie Sanders bewirbt sich erneut um das Präsidentenamt

Washington, 19.02.19 - Präsident mit 78? Wenn es nach Bernie Sanders und seinen Unterstützern ginge, ist das gar kein Problem. Sanders kündigte auf Twitter an, 2020 erneut bei der US-Präsidentschaftswahl anzutreten. Dort fordert er auch zu einer «nie da gewesenen, historischen Graswurzelbewegung» auf. Der Senator für den Bundesstaat Vermont, war 2016 im Vorwahlkampf der Demokraten gegen Hillary Clinton gescheitert. Eines seiner Hauptthemen sind die immer ungleichere Vermögensverteilung in den USA. Außerdem will er eine Reform des Gesundheitssystems und die Abkehr von Öl, Kohle und Gas auf die Agenda bringen. Die parteiinternen Vorwahlen der Demokraten beginnen Anfang 2020. Aber schon jetzt haben elf Demokraten ihren Hut in den Ring geworfen, weitere stehen in den Startlöchern. Es könnte also das größte Bewerberfeld in der Geschichte der Partei werden. Auch mit einer Kandidatur des Ex-Vize-Präsidenten Joe Biden rechnen viele. Bei den Republikanern gibt es bisher nur einen Anwärter: Donald Trump.

Auch interessant
Studie zeigt: Präsident Trump ist vielen US-Bürgern peinlich
Vorteil für rechtes Lager um Netanjahu bei Israel-Wahl
Geldstrafe für Ex-AfD-Chefin Petry wegen Falscheids
Kompromiss bei Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien
Keine Einigung auf Alternative zu Mays Brexit-Deal
Neue Flieger für die Flugbereitschaft der Bundeswehr