NEWSHUB
Sie sind seit mehr als 40 Jahren verheiratet
19.03.2019 08:20 Uhr
Ende einer langen Ehe: Die Gottschalks trennen sich

Berlin, 19.03.19: Es gibt prominente Paare, bei denen eine Trennung überraschend kommt. Thomas und Thea Gottschalk sind so ein Fall. Sie sind seit mehr als 40 Jahren verheiratet. Die beiden haben zwei erwachsene Söhne, Roman und Tristan, seit 2010 sind sie Großeltern. Der Skandalfaktor dieser Promi-Ehe: gleich null. Dann die Nachricht: Die Gottschalks sind seit «geraumer Zeit» getrennt. Das bestätigt der Anwalt Christian Schertz, nachdem die «Bild»-Zeitung darüber berichtet hat. Den Jüngeren muss man es vielleicht erklären: Thomas Gottschalk ist 68 und in Deutschland eine Fernsehlegende. Er war über viele Jahre der wichtigste Moderator und versammelte die Nation zu «Wetten, dass..?» vor dem Fernseher. Er machte in der Show seine Witze, sie wirkte wie der ruhende Pol hinter den Kulissen. Bei den gewagten Outfits ihres Mannes konnte die ein paar Jahre ältere Thea gut mithalten. Noch im vergangenen Sommer waren die Gottschalks wie so oft bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth. Auf die Frage nach dem Geheimnis ihrer langen Ehe antwortete er: «der Spaß». Dass nach der Trennung schmutzige Wäsche gewaschen wird, ist nicht zu erwarten, auch ein «Jetzt rede ich»-Interview von Thea wäre eine Überraschung. Die Gottschalks sind keine C-Promis. Heute Abend meldet sich Gottschalk mit einer vorab aufgezeichneten Büchersendung «Gottschalk liest?» im Bayerischen Fernsehen zurück.

Auch interessant
Der «Goldene Reiter» wird 70
Eva Padberg hat ihr erstes Kind bekommen - ein Mädchen
Posse um Mops-Dame «Edda»: Bald ein Fall für die Justiz?
Schalkes früherer Manager Assauer in aller Stille beigesetzt
Grönemeyer Prozess: Paparazzi auf Bewährung verurteilt
Pop-Titan Bohlen wird 65