NEWSHUB
Dartspieler Max Hopp in der Berlin an der Scheibe
20.03.2019 15:45 Uhr
Erster Deutscher Profi mit Debüt in der Premier League

Berlin, 20.03.19: Er ist der erste Deutsche, der den Sprung in die Premier League schafft. Zumindest, wenn es um Dart geht. Der 22-jährige Hesse Max Hopp wird am Donnerstag sein Debüt feiern und das ausgerechnet in seinem Heimatland, in der Berliner Mercedes Benz Arena, die mit 12 000 Menschen rapelvoll sein wird. Seit vergangenem Jahr ist Berlin neben Rotterdam einziger Spielort abseits der Insel. Doch während es letztes Jahr nur Duelle zwischen Engländern, Australiern, Niederländern und Nordiren zu sehen gab, können die Fans in Berlin diesmal eine echte Heimspielatmosphäre erschaffen. In der ersten Partie geht es gleich gegen den fünfmaligen Weltmeister Raymond van Barneveld. Für Hopp aber die Chance, eine Duftmarke zu setzen. Er will ab jetzt regelmäßig zum Kreis der Top-Profis gehören. «Es wird einfach großartig! Ich bin mir sicher, dass mich die Stimmung und die Atmosphäre gepaart mit dem Publikum umhauen werden». Bei Sport1 und DAZN wird der Abend live übertragen, wie bei einem Fußballspiel: mit eigener Show und mit Experten vor Ort. Allein das zeigt, wie sich der Stellenwert der einst belächelten Sportart in Deutschland gewandelt hat.

Auch interessant
Drei Neue für Löw - kein Comeback für Müller/Boateng/Hummels
Fußball pur: Spitze gegen Keller
Flensburger Handballer im Überlebenstraining
Magath über DFB-Team: Veränderung braucht Zeit
Vor dem Halbfinale: Deutschland ist im Handball-Fieber
Fußball Pur: Der 30. Spieltag im Überblick