NEWSHUB
Vor Trump-Kim-Gipfel: Doppelgänger ausgewiesen
25.02.2019 16:20 Uhr
Vor Trump-Kim-Gipfel: Doppelgänger ausgewiesen

Hanoi, 25.02.19: Ist das etwa..? Nein, er ist er nicht. Aber kurz überlegen muss man bei diesem Anblick schon. Gestatten: Howard X, von Beruf: Doppelgänger des Machthabers von Nordkorea. Hier zu sehen mit noch einem Doppelgänger, denn das ist auch nicht der Echte! Howard X ist derzeit in Vietnam zu Gast. Noch zumindest. Denn der Australier mit dem Künstlernamen Howard X muss kurz vor dem weltweit viel beachteten Gipfel zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un das Land verlassen. Das verkündete der Künstler auf seiner Facebook-Seite. Das zweite Treffen zwischen dem echten Kim und US-Präsident Donald Trump findet an diesem Mittwoch und Donnerstag in Hanoi statt. Inhaltlich geht es dabei um Schritte zur atomaren Abrüstung Nordkoreas und mögliche Gegenleistungen Washingtons. Trump Doppelgänger Russel White hingegen darf im Land bleiben, bisher auf jeden Fall.

Auch interessant
Bernie Sanders bewirbt sich erneut um das Präsidentenamt
Koalitionsspitze berät über Arbeitsprogramm
Puigdemont fordert Freispruch für Separatistenführer
Deutsche Kampfjets im Baltikum: 30 Einsätze in sechs Monaten
Protest: 700 Taxifahrer und ein Minister
Für Psychotherapeuten soll neues Studienfach kommen