NEWSHUB
Fünf Konzerte in Deutschland und der Schweiz betroffen
30.01.2019 14:36 Uhr
Ozzy Osbourne sagt Europa-Tournee wegen Erkrankung ab

Berlin, 30.01.19: Hardrock-Ikone Ozzy Osbourne hat seine geplante Europa-Tournee wegen einer Erkrankung abgesagt. Betroffen sind auch fünf Konzerte in Deutschland und der Schweiz. In einer Mitteilung erklärte der 70-jährige Brite, er müsse die europäische Etappe der «No More Tours 2» auf ärztliche Anweisung hin verschieben. Bei dem früheren Black-Sabbath-Sänger ist eine schwere Infektion der oberen Atemwege diagnostiziert worden, die sich nach Ansicht des Arztes auf einer Tournee im Winter, mit Live-Auftritten und umfangreichen Reisen, zu einer Lungenentzündung entwickeln kann. Die Tour sollte in Dublin starten und im Februar auch nach München, Frankfurt, Hamburg, Berlin und Zürich führen. Neue Termine wurden zunächst nicht genannt. Der Altrocker wollte auf der «No More Tours 2»-Konzertreise bis 2020 durch die Welt touren und danach nur noch vereinzelte Shows spielen.

Auch interessant
Platz eins: Altenpflegerin übertrumpft die Stars
Neues Album: Stefanie Heinzmann und die Liebe
20 Jahre DJ Ötzi: «Unter der Haube steckt viel mehr»
Michael Jacksons Nachlassverwalter verklagen TV-Sender HBO
Dido mit neuem Album und inneren Konflikten
Berichte: R. Kelly zahlt Kaution und verlässt Gefängnis