NEWSHUB
Vorschau auf den 20. Spieltag der Bundesliga
30.01.2019 15:23 Uhr
Fußball pur: Dortmund und Bayern mit Auswärtsaufgaben

Berlin, 31.01.19: Erstmals in dieser Saison tritt RB Leipzig an einem Freitagabend an. Die Bullen können gegen Hannover 96 einen Rekord weiter ausbauen und eine Negativserie durchbrechen. In der Bundesliga kassierten die Sachsen bei Freitagsspielen noch keine einzige Niederlage. Allerdings haben sie die letzten fünf Pflichtspiele auf des Gegners Platz alle verloren. Für die Leipziger geht es darum, den Anschluss zur Spitze nicht zu verlieren. Auch bei der nächsten Partie geht es für beide um wichtige Punkte. Der FC Bayern München reist zu Bayer 04 Leverkusen. Die Bayern wollen mit der Tormaschine Goretzka den Abstand zu Dortmund verkürzen. Und die Werkself will den Anschluss zu den internationalen Plätzen nicht verpassen. Borussia Dortmund und Marco Reus gelten als Titelanwärter Nummer 1. Sie haben die beste Bilanz ihrer Geschichte auf dem Konto und reisen zu Eintracht Frankfurt. Es treffen die beiden effektivsten Mannschaften aufeinander. Dortmund hat bereits 50 Tore auf dem Konto, Frankfurt 39. Der Tabellenerste will seine Führungsposition verteidigen und Frankfurt zu RB Leipzig aufschließen. Die weiteren Begegnungen: TSG 1899 Hoffenheim empfängt Fortuna Düsseldorf, Hertha BSC erwartet den VfL Wolfsburg und Kellerkind Nürnberg hat die Bremer zu Gast. Außerdem spielen FC Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach, der FC Augsburg will mit dem neuen Co-Trainer Lehmann gegen den 1. FSV Mainz 05 punkten und der VfB Stuttgart hofft auf einen Sieg gegen SC Freiburg.

Auch interessant
RB Leipzig bei Red Bull hochverschuldet
Niederlande-Deutschland: Wir sind nicht der Favorit
Trikotlos: Aus Boateng wird Stark, aus Müller Klostermann
Eintracht will nächste magische Europa-Nacht im San Siro
Bundesliga-Transfer: Clubs investieren fast 70 Millionen
Keine Entscheidung im Bremer Fußball-Kostenstreit