NEWSHUB
E-Tretroller, E-Skateboards, E-Bikes oder E-Kleinstwagen
02.05.2019 19:54 Uhr
«Micromobility Expo»: Messe zeigt Zukunfts-Mobilität

Hannover, 02.05.19: Umweltfreundliche Lösungen für den Verkehr vor allem in Großstädten zeigt die dreitägige Messe «Micromobility Expo». Die Messe hat am Donnerstag in Hannover erstmals ihre Pforten geöffnet. Bei der künftig jährlich stattfindenden Messe präsentieren rund drei Dutzend Aussteller rund 60 E-Tretroller, E-Skateboards, E-Bikes oder E-Kleinstwagen. Die Aussteller erhoffen sich bei ihrer Erstauflage rund 2000 Besucher. Sie sehen die Messe als Plattform für Leichtfahrzeuge, die künftig den Verkehr in Städten verändern dürften. Bei Diskussionsforen wollen sie auch den Verkehrsmodellen der Zukunft nachspüren. Dabei geht es etwa um die Frage des Nebeneinanders der neuen Transportmittel. O-TON Michael Keese, Geschäftsführer bei Moovi «Der Roller wiegt nur 9 kg, hat eine Reichweite von 20 km und eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h. Er ist sehr einfach zu klappen. Mit einem Handgriff ist er in einem handlichen Packformat und lässt sich überall in der Bahn oder auch im Restaurant unter dem Tisch verstauen.» E-Scooter sind in vielen europäischen Metropolen schon im Einsatz. In Deutschland hat die geplante Zulassung der E-Tretroller auf Gehwegen auch zu Sicherheitsbedenken geführt. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will die Zulassung der E-Scooter in diesem Frühjahr durchsetzen. Am 17. Mai soll der Bundesrat darüber abstimmen.

Auch interessant
Scheuer: E-Tretroller-Verbot auf Gehwegen
Sonniger Arbeitsplatz mit 730 PS auf der Kieler Förde
In Anklam ist der Trabi los
Ein Monat E-Tretroller: Eine erste Bilanz
Abgasmanipulation: Rückruf für 60 000 Mercedes-Diesel
Volkswagen will Elektroauto für unter 30 000 Euro anbieten