NEWSHUB
Viertägiger Besuch in Schleswig-Holstein
03.09.2019 16:37 Uhr
Royaler Besuch: Dänemarks Königin Margrethe in Flensburg

Flensburg, 03.09.19: Dänemarks Königin Margrethe II. hat bei ihrem Besuch in Schleswig-Holstein an die demokratische Grenzziehung von 1920 erinnert. Sie lobte die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Die Bevölkerung in den betroffenen Gebieten habe darüber entscheiden sollen, wo die Staatsgrenze zu liegen habe, sagte die Königin am Dienstag im Rathaus in Flensburg. «2020 können wir den 100. Jahrestag für die demokratisch festgelegte Grenze feiern.» Margrethe II. war am Vormittag mit der königlichen Jacht «Danneborg» in Flensburg eingetroffen. Vier Tage lang besucht sie Schleswig-Holstein. Die 79 Jahre alte Königin absolviert ein dicht getaktetes Besuchsprogramm: Am ersten Tag ihres Aufenthalts unter anderem ein dänisches Altenheim, das dänische Industrie-Unternehmen Danfoss in Flensburg, sowie das Industriemuseum Kupfermühle. Dänemark wertet den Besuch der Königin als Auftakt für die offiziellen Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag der Festlegung der deutsch-dänischen Staatsgrenze im kommenden Jahr.