NEWSHUB
Festlich geschmückte Gespanne und Musikkapellen
03.11.2019 14:18 Uhr
Benediktbeuern: Mehrere Tausend bei Leonhardi-Wallfahrt

Benediktbeuern, 03.11.19: Festlich geschmückte Gespanne, Schützenkompanien und Musikkapellen - bei der traditionellen Wallfahrt zu Ehren des Heiligen Leonhard säumten am Sonntag im oberbayerischen Benediktbeuern wieder Tausende die Straßen. Dutzende Reiter und rund 50 Wagen zogen schließlich in den Innenhof des dortigen Klosters. Von bis zu 6000 Zuschauern, die sich bei wechselhaftem Wetter auf den Weg gemacht hatten, sprach die Polizei. Den Abschluss bildete das Goaßlschnalzen, das Peitschenknallen der Fuhrleute. Der Heilige Leonhard gilt als Schutzpatron der Nutztiere. Seit Jahrhunderten gehören Leonhardifahrten in Bayern und Österreich zum Brauchtum.

Auch interessant
Nach Eklat: Nürnberger Christkind äußert sich vor Presse
Bayerische Königstreue erinnern an Schlacht von 1313
Bayern ungeschlagen: Mit Rekord ins CL-Achtelfinale
Mit Diplom - So wird man Nikolaus
140 Igel: Private Auffangstation völlig überfüllt
Pistensaison auf der Zugspitze gestartet