NEWSHUB
Gerangel um Gottesdienst
03.12.2019 15:54 Uhr
Greenpeace bringt C in CDU-Zentrale zurück

Berlin, 03.12.19: Das C ist wieder da: Greenpeace hat den vor eineinhalb Wochen aus der Parteizentrale geklauten Bchstaben des CDU-Schriftzugs zurückgebracht. Diesmal wurde allerdings Greenpeace von der CDU überrumpelt. CDU-Bundesgeschäftsführer Stefan Hennewig und mehrere Mitarbeiter der Parteizentrale rissen den Buchstaben flott an sich. Eigentlich sollte aber auf Bitten von Greenpeace ein evangelischer Pfarrer eine Andacht halten - und zwar vor dem geklauten Buchstaben. Auf das Angebot der CDU, eine gemeinsame Andacht im Adenauerhaus zu feiern, wollten die Aktivisten nur eingehen, wenn auch Fotografen hätten teilnehmen können - und man sich vor dem C versammelt hätte. Darauf ging die Partei nicht ein. Greenpeace-Aktivisten hatten den Buchstaben C am 21. November aus der Parteizentrale mitgenommen. Damals hatte sich die CDU-Spitze in Leipzig versammelt, um ihren Bundesparteitag vorzubereiten. Das verbleibende «DU» hatten sie mit einem Banner ergänzt, so dass an der Glasfassade zu lesen war: «DU sollst das Klima schützen.» Die von Greenpeace geplante Andacht vor dem Adenauer-Haus fand zum Schluss dann ohne das C statt.

Auch interessant
Österreich: ÖVP und Grüne wollen über Koalition verhandeln
Revolte gegen Kramp-Karrenbauer beim CDU-Parteitag?
Regierung hält Zeitplan für neue Tesla-Fabrik für ehrgeizig
Michael Bloomberg erwägt Kandidatur für US-Präsidentschaft
Maas erwartet Informationen über mutmaßliche IS-Anhänger
Impeachment-Ermittlungen: Justizausschuss lädt Trump ein