NEWSHUB
Und sie läuft und läuft
04.02.2020 21:26 Uhr
Robust und retro: Schwalbe bleibt Kult bei jungen Fahrern

Bremen, 05.02.20: Es ist dieser Sound, der die Herzen von Moped-Sammlern höher schlagen lässt. (Atmo) Noch genauso wie zu DDR-Zeiten springt die Schwalbe von Sammler Martin Klein an. Einst war das Moped Exportschlager der Firma Simson - heute ist der Roller vor allem bei jungen Fahrern Kult. O-TON Martin Klein, Schwalben-Liebhaber «Ich mag diesen Retro-Design-Charakter, dieses Alte hier mit dem ganzen Blech. Das ist eben kein Plastik, das rostet. Alles ein bisschen stilechter eben.» Die große Frontlampe, der Gepäckträger und natürlich der Schwalbe-Schriftzug sind die Markenzeichen der stilechten Schwalbe aus der Vogelserie, die von 1964 bis 1986 gebaut wurde. Dazu kommt noch Technik, die als unverwüstlich gilt - ideal für jeden, der selber Hand anlegen und schrauben will: O-TON Martin Klein «Außer Motor, Vergaser ist da nicht viel dran. Keine Kabelbäume, alles leicht zu verstehen.» Und wenn doch mal was kaputt geht, gibt es ausreichend Ersatzteile - gebraucht oder neu. Als «2RadGeber» erklärt Klein auf Youtube, wie Schwalben zu reparieren sind. Auch hier ist die Fangemeinde sehr jung. Das ist kaum verwunderlich, denn noch ein weiterer Pluspunkt macht die bis zu 60 Stundenkilometer schnelle Schwalbe bei Jugendlichen beliebt: Eine Ausnahmeregelung erlaubt das Fahren schon ab 15 Jahren - ein Alleinstellungsmerkmal.

Auch interessant
Nur für Hartgesottene: Freibadsaison in Karlsruhe eröffnet
Bayern: «Maschkera» vertreiben lautstark Dämonen des Winters
Hanau: Hunderte Menschen bei Mahnwache am Brandenburger Tor
Zahlreiche Menschen gedenken der Opfer von Hanau
Auto fährt in Karnevalsumzug - Suche nach Motiv
Hunderttausende feiern Rosenmontag