NEWSHUB
Erst Tschechien, dann Polen und Frankreich. Ein Nachbarland nach dem anderen wird von des Bundesregierung wegen besonders hoher Corona-Infektionszahlen als Hochinzidenzgebiet eingestuft. Nach Ostern kommt nun ein weiteres hinzu.
04.04.2021 13:39 Uhr
Bundesregierung stuft Niederlande als Hochinzidenzgebiet ein

Berlin, 04.04.21:Bundesregierung stuft Nachbarland als Hochinzidenzgebiet einDer Grund: Besonders hohe Corona-InfektionszahlenBei Einreise aus den Niederlande ist ab Dienstag......ein negativer Corona-Test notwendigFür Pendler gibt es allerdings Ausnahmeregelungen

Auch interessant
Länderkritik an Notbremse
«Bundes-Notbremse» gilt ab Montag in BaWü und MeckPomm
Söder: Bundes-Notbremse reicht nicht gegen dritte Welle
Bundesverfassungsgericht kippt Berliner Mietendeckel
Lauterbach für Ausgangsbeschränkung wegen dritter Welle
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 17. April