NEWSHUB
Ab dem 19. Mai dürfen Gastronomie, Hotellerie, Sport und Kultur in Österreich wieder ihre Dienste anbieten. Eine Corona-Erstimpfung gilt dann als Eintrittskarte und erspart den Kunden einen Schnelltest.
04.05.2021 08:27 Uhr
Österreich plant Corona-Test-Befreiung nach Erstimpfung

Wien 04.05.2021: In Österreich soll schon bald eine Corona-Erstimpfung als Eintrittskarte für Restaurants, Veranstaltungen und Hotels gelten. Der grüne Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein kündigte am Montag im Parlament an, dass dies 21 Tage nach Erhalt der ersten Dosis gelten solle.O-Ton Wolfgang Mückstein, Gesundheitsminister«Ende April hatten wir bereits zwei Millionen Menschen, die die erste Teilimpfung bekommen haben. Diese müssen sich ab 19. Mai nicht mehr testen lassen, weil der Impfschutz hergestellt ist.»Der Nationalrat beschloss deshalb eine Gesetzesänderung, mit der Geimpfte und Genesene von der Testpflicht befreit werden können, wenn ab 19. Mai Gastronomie, Hotellerie, Sport und Kultur wieder ihre Dienste anbieten.Vor den Öffnungsschritten ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den vergangenen Wochen gesunken. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich ging auf zuletzt 147 zurück - derselbe Wert wie in Deutschland.

Auch interessant
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 17. Mai
Niedlicher Kamel-Nachwuchs im Hamburger Tierpark Hagenbeck
UN-Studie: Jährlich 745 000 Tote durch Überarbeitung
Österreich bietet kostenlose Corona-Tests für Urlauber an
Impfpriorisierung endet am 7. Juni
Fall Hildmann: Staatsanwaltschaft ermittelt in eigenen Reihen