NEWSHUB
Mehr als 3000 Einsatzkräfte
04.07.2019 07:15 Uhr
Waldbrand in Lübtheen: Noch keine Entwarnung

Lübtheen, 04.07.19: Seit Tagen kämpfen tausende Feuerwehrleute, Polizisten, Soldaten und andere Helfer gegen den Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern. Mittlerweile ist das Feuer unter Kontrolle, doch Entwarnung gibt es noch nicht. Rund 450 Bewohner konnten in ihre Häuser zurückkehren, ein Dorf bleibt allerdings noch evakuiert. Noch immer stehen circa 670 Hektar des ehemaligen Übungsplatzes in Flammen. Deshalb kann es immer wieder zu Detonationen in dem munitionsbelasteten Waldstück kommen. Unermüdlich ist der Einsatz der Feuerwehrleute und auch dank der Bundeswehr konnte das Feuer eingedämmt werden. Laut Landrat Sternberg wurden mehr als 3000 Kräfte eingesetzt.

Auch interessant
München: 155 000 Menschen feiern den Christopher Street Day
Explosionsgefahr: 71-Jährige mit Pikrinsäure am Umweltmobil
Tausende feiern Badewannenrallye in Plau
Nach schwerem Sexualdelikt in Mülheim - 14-Jähriger in Haft
13-jähriger Schüler rettet Kleinkind in Freibad das Leben
Brand auf Fähre gelöscht: rund 280 Passagiere an Bord