NEWSHUB
Favoritin geht leer aus
04.11.2019 11:21 Uhr
Ariana Grande große Verliererin bei MTV Europe Music Awards

Sevilla, 04.11.19: Die mit sieben Nominierungen als größte Favoritin der MTV Europe Music Awards gehandelte US-Sängerin Ariana Grande ist bei der Vergabe der Trophäen komplett leer ausgegangen. In der Sparte «Bester Künstler» musste sie am Sonntagabend im spanischen Sevilla dem kanadischen Popsänger Shawn Mendes den Vortritt lassen. Und als «Bester Song» wurde «Bad Guy» von Shootingstar Billie Eilish ausgezeichnet. In der Kategorie «Best German Act» setzte sich Rapperin Juju unter anderen gegen AnnenMayKantereit und Rammstein durch. In diesem Jahr erstmals verliehen wurde die Auszeichnung «Rock-Ikone». Sie ging an Ex-Oasis Frontmann Liam Gallagher.

Auch interessant
Tim Bendzko fiebert mit Union Berlin mit
Justin Bieber mit emotionaler Nachricht für seine Fans
Müller-Westernhagen: «Pfefferminz-Prinz» goes Blues
Sido ist die neue Nummer eins in Deutschland
Witzig, wehmütig, wütend: Thees Uhlmanns neues Album berührt
Andreas Gabalier erholt sich in den Bergen - Fanfest geplant