NEWSHUB
Acht Mal in Serie Gesamtweltcupsieger
05.09.2019 09:33 Uhr
Hirschers Adieu: Der beste Skirennfahrer der Welt hört auf

Salzburg, 05.09.19: Da sitzt er, der beste Skirennfahrer der Welt. Lässig im weißen T-Shirt ohne Sponsorenaufnäher. Die acht großen Kristallkugeln im Hintergrund sind nur einige seiner Trophäen. Marcel Hirscher beendet auf einer mit Spannung erwarteten Pressekonferenz in Salzburg seine Karriere als Skirennfahrer. O-TON Marcel Hirscher «Das ist kein Berufs-, kein Jobwechsel. Das ist ein Leben, das man von heute auf morgen beendet. Und ich bin gespannt, was die Zukunft bringen wird, wie es mir dabei gehen wird.» Erstmals seit langem wird es also einen neuen Gesamtweltcupsieger geben. Seit 2012 hat der zweimalige Olympiasieger Hirscher die große Kugel acht Mal in Serie gewonnen und damit einen auf Jahre unerreichbaren Rekord aufgestellt. Hirscher holte in seiner Karriere unter anderem 20 Kristallkugeln, fünf Einzel-Weltmeistertitel, zwei mit der Mannschaft und zwei Olympiasiege bei den Winterspielen in Pyeongchang. Eine Überraschung ist die Entscheidung nach monatelangen Spekulationen und sich mehrenden Indizien nicht - ein schwerer Schlag ist der Rücktritt aber dennoch. Doch Hirscher freut sich schon: O-TON Marcel Hirscher «Ich freue mich erst mal, dass ich morgen kein Training machen werde, ich werde ausschlafen, Werde so kange frühstücken wie ich möchte, und dann freue ich mich, dass ich die Sachen machen kann, die ich dem Profisport untergeordnet habe.» Von seinen Zielen über das Frühstück hinaus, verriet Hirscher aber zunächst nichts.

Auch interessant
Bayern München: Gut gelaunter Flick leitet erstes Training
Eklat bei Pressekonferenz der Doping-Opfer-Hilfe
Freiburg-Präsident Keller soll DFB-Chef werden