NEWSHUB
Bezahlen und Tippen um Dunkeln
06.02.2020 14:49 Uhr
WhatsApp: Auf diese Neuerungen können Sie sich freuen

Berlin, 06.02.20: WhatsApp zählt zu den beliebtesten Messenger-Diensten weltweit. Die Macher haben einige neue Features in der Entwicklung, die 2020 ausgespielt werden könnten. Zum Beispiel soll WhatsApp einen Dark Mode bekommen - ein Feature, das man schon von anderen Apps kennt und auf das viele Nutzer wohl schon gewartet haben. Denn wenn der Chat-Hintergrund dunkel und nur der Text hell dargestellt werden, schont das den Akku. Außerdem soll der Dark Mode auch die Augen in dunkler Umgebung weniger anstrengen. Auch das Geldüberweisen am Smartphone soll für WhatsApp-Nutzer künftig einfacher werden. Mit einer neuen Funktion sollen WhatsApp-Nutzer schnell und einfach Geld überweisen können - ganz ohne die App dabei verlassen zu müssen. Ende 2019 hatte der WhatsApp-Mutterkonzern Facebook einen solchen Bezahldienst bereits für Facebook vorgestellt. Nun sollen auch Instagram und WhatsApp folgen - wann es losgeht, steht aber noch nicht fest. Eine weitere Neuerung ist noch nicht offiziell, aber schon in Beta-Versionen zu entdecken: Demnach könnte es bald bei WhatsApp einen Selbstzerstörungsmodus für Nachrichten geben. Das heißt: Nutzer können Nachrichten mit einem Timer versehen und so einstellen, dass die Nachricht nach einer bestimmten Zeit gelöscht wird.

Auch interessant
So könnte ein Wohn- und Arbeitsplatz auf dem Mond aussehen
TV-Trends von der CES 2020: Was bringen 8K-Fernseher?
Elite-Einheit Kampfschwimmer: Die Speerspitze der Bundeswehr
Wie eine neue Astro-Anlage den Mond nach Köln holen soll
CES geht zu Ende: Erneut enormer Besucher-Andrang
Elite-Einheit Kampfschwimmer: Die Speerspitze der Bundeswehr