NEWSHUB
In mehreren Teilen Deutschlands ist es am Dienstag zu Behinderungen im Verkehr gekommen, sowohl auf Autobahnen als auch im öffentlichen Nahverkehr. Meistens blieb es bei Blechschäden.
06.04.2021 13:40 Uhr
Schneeglätte: Verkehr in Teilen Deutschlands behindert

Berlin, 06.04.21: Schneeglätte hat am Dienstagmorgen zahlreiche Autofahrer in Teilen Deutschlands ausgebremst. In Sachsen haben glatte Straßen am Dienstag zu zahlreichen Unfällen und Behinderungen geführt. Neuschnee sorgte unter anderem in Dresden, Zwickau und Chemnitz für Behinderungen, auch auf den Autobahnen 4 und 72 sorgte der Schnee für Staus. «Straßenverhältnisse sind spiegelglatt...Schleichfahrt angesagt...Ruhe bewahren.»«Ist halt April ne...und es schneit bei uns in der Ecke ein bisschen mehr immer...ist nicht so schlimm für mich.»Auch in Hessen, Niedersachsen und Thüringen kam es am Dienstag zu Verkehrsbehinderungen.In Mecklenburg-Vorpommern ereigneten sich schon am Montagabend bei heftigem Schneetreiben auf den Autobahnen 20 und 19 Unfälle, bei denen mindestens fünf Menschen verletzt wurden.

Auch interessant
Merkel mit Astrazeneca geimpft
Kanzleramtsexperten halten Bundes-"Notbremse" für angreifbar
Kanzlerkandidatur: Söder in Umfrage deutlich vor Laschet
K-Frage: Laschet und Söder wollen Klärung diese Woche
Oberhausen: Schwerverletzte nach Streit mit Waffen im Park
RKI sieht dramatische Situation in Kliniken