NEWSHUB
E-Mobilität: Bad Birnbach besser als Silicon Valley
07.10.2019 18:19 Uhr
Von Bad Birnbach lernen: Fahrerloser Elektrobus

Bad Birnbach, 07.10.19: Erstmals ist in Deutschland künftig ein autonom fahrender Bus regelmäßig auf einer Landstraße unterwegs. Im niederbayerischen Bad Birnbach befördert ein elektrisch betriebener, fahrerloser Pendelbus demnächst Passagiere zwischen dem Marktplatz und dem außerorts gelegenen Bahnhof. Es handelt sich hierbei um ein Pilotprojekt der Deutschen Bahn. Es zeige die Mobilität der Zukunft und soll den öffentlichen Nahverkehr im ländlichen Raum stärken. O-Ton Andreas Scheuer, Bundesverkehrsminister «Es ist alles sehr, sehr neu. Für manchen gewöhnungsbedürftig, aber für mich natürlich ein absoluter Durchbruch. Weltweit im übrigen. Wir sind nicht schlechter als das Silicon Valley, wir sind in Bad Birnbach mindestens genauso gut.» Der Bus bietet Platz für sechs Personen. Zusätzlich ist ein Mitarbeiter an Bord, der notfalls in den autonomen Fahrbetrieb eingreifen kann. Bereits seit zwei Jahren pendelt das Fahrzeug innerhalb der Marktgemeinde zwischen dem Zentrum und der Therme. Nun wurde die Strecke erweitert und der Bahnhof angeschlossen. Es ist der erste fahrerlose Elektrobus, der in Deutschland im öffentlichen Nahverkehr unterwegs ist.

Auch interessant
Nach Morddrohungen: CDU-Spitzenkandidat Mohring äußert sich
Herne: Türkisches Café bei Kurden-Demonstration attackiert
Boris Becker: Insolvenzverfahren war schwierigste Zeit
Regierung macht Tempo: Teile des Klimapakets beschlossen
Dreifachsieg: Belgier haben die dicksten Kürbisse
Polizisten und Soldaten proben Kampf gegen Terroristen