NEWSHUB
Drei 14-Jährige und zwei 12-Jährige verdächtigt
08.07.2019 19:35 Uhr
Nach schwerem Sexualdelikt in Mülheim - 14-Jähriger in Haft

Mülheim/Ruhr, 08.07.19: Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer jungen Frau in Mülheim an der Ruhr ist einer der 14-jährigen Tatverdächtigen in Haft genommen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Duisburg am Montagabend mit. Der Jugendliche sei zuvor schon wegen zweier sexuellen Belästigungen aufgefallen. Weitere Details zu dem inhaftierten 14-Jährigen wurde nicht genannt. Bei dem Verbrechen war am Freitagabend eine Frau vergewaltigt worden. Anwohner hatten die Polizei gerufen. Dringend tatverdächtig sind drei 14-Jährige und zwei 12-Jährige. Der Tatort soll in einem Waldstück nahe einem Spielplatz liegen. Alle fünf sind türkischsprechende Bulgaren. Nach Angaben der Stadt sind vier von ihnen in Mülheim gemeldet. Der Wohnort des fünften war laut Stadt am Montag noch unklar.

Auch interessant
Badestart am Concordia See steht bevor
Erotikbranche entdeckt ASMR: Flüstern bis zum Orgasmus
Erstes Urteil im Missbrauchsfall Lügde: Bewährungsstrafe
Eltern und sich selbst getötet - Ermittlungen gehen weiter
Denkzentrale im digitalen Dauerstress
Lebenslange Haftstrafe für Ali B. wegen Mordes an Susanna