NEWSHUB
Fußball- Aus für Schweinsteiger
08.10.2019 18:13 Uhr
Weltmeister Schweinsteiger beendet Fußball-Karriere

Chicago, 08.10.19: Der frühere Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat seine Karriere beendet. Das teilte der 35-Jährige am Dienstag per Twitternachricht mit. Sein letztes Spiel bestritt der langjährige Profi des FC Bayern am Sonntag für den US-Club Chicago Fire. Kurz vorher würdigte ihn Bundestrainer Joachim Löw in den höchsten Tönen und bot ihm jederzeit eine Rückkehr zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft etwa als Trainer-Praktikant an. «Für ihn haben wir immer einen Platz bei uns», erklärte Löw. Der Bundestrainer erinnerte auch an das größte Spiel von Schweinsteiger, das mit 1:0 nach Verlängerung gewonnene WM-Finale 2014 in Rio gegen Argentinien. «Er war ein großer Spieler, er war auch eine große Persönlichkeit. So kenne ich ihn, immer offen, immer ehrlich, immer empathisch gegenüber den Fans.»

Auch interessant
Katarina Witt: Ost-Frau ist für mich ein Gütesiegel
Sylvie Meis sieht Brillen als Accessoire
Rapper Max Herre: Greta Thunberg ist leuchtendes Beispiel
Ehemalige Sprint-Königin Katrin Krabbe wird 50
Heidi Klum lässt sich in New Yorker Schaufenster verkleiden
Scorpions-Sänger Meine zum «Wind of Change»-Erfolg