NEWSHUB
Aussichtsplattform in 335 Metern Höhe
09.03.2020 14:09 Uhr
«The Edge»: Spektakuläre neue Aussichtsplattform in New York

New York, 09.03.20: Bislang war «The Edge» nur von unten zu bestaunen. Die spitz zulaufende, gläserne Plattform ragt aus dem 100. Stockwerk des Wolkenkratzers «30 Hudson Yards» in New York. Ab 11. März aber dürfen Besucher auf die Outdoor-Aussichtsterrasse für Schwindelfreie. Die Plattform mit durchsichtigem Glasboden hängt «quasi in der Luft, mit einem 360-Grad-Ausblick», werben die Betreiber. Die Neugier auf die spektakuläre neue Aussichtsplattform auf 335 Metern ist selbst im Ausblick-verwöhnten New York riesig. Viele der rund 36 Dollar teuren Tickets waren schon im Vorfeld ausverkauft. Gleichzeitig heizt die neue Terrasse den Wettbewerb der Aussichtsplattformen in New York ganz neu an. Die Plattformen des One World Trade Centers und des Empire State Buildings sind mit rund 380 Metern die höchstgelegenen, das Rockefeller Center hat dafür einen riesigen Außenbereich. Die Eintrittspreise ähneln sich. Nun will auch «The Edge» im neuen Viertel Hudson Yards im Westen Manhattans mitmischen. Höhenangst sollten die Besucher aber lieber nicht haben.