NEWSHUB
Die wegen der Corona-Pandemie vereinfachten Zugangsregeln zur Kurzarbeit sollen über Ende Juni hinaus um weitere drei Monate verlängert werden. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will dem Bundeskabinett heute eine entsprechende Verordnung vorlegen.
09.06.2021 11:07 Uhr
Kurzarbeitergeld: Vereinfachte Regeln werden erneut verlängert

Berlin 09.06.2021: Die wegen der Corona-Pandemie vereinfachten Zugangsregeln zur Kurzarbeit sollen über Ende Juni hinaus um weitere drei Monate verlängert werden. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil legt dem Bundeskabinett dazu an diesem Mittwoch eine entsprechende Verordnung vor.Begründet wird der Schritt mit weiterhin bestehenden Unsicherheiten - trotz sinkender Corona-Zahlen und Impffortschritt. Beschäftigungsverhältnisse sollen auch über den 30. Juni 2021 hinaus stabilisiert und dadurch Arbeitslosigkeit und gegebenenfalls Insolvenzen möglichst vermieden werden.Vor allem finanziell stark belastete Unternehmen im Einzelhandel, in der Unterhaltungs-, Reise- und Tourismusbranche benötigten den erleichterten Zugang zur Kurzarbeit auch noch über den 30. Juni hinaus, heißt es weiter.Die Mehrausgaben für die Verlängerung belaufen sich nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit auf rund 2,6 Milliarden Euro.

Auch interessant
Lehrer stellt wohl erneut Weltrekord im Treppenlaufen auf
Corona-Lage in Deutschland: RKI-Lagebericht vom 15. Juni
Digitaler Corona-Impfnachweis: Apotheken beginnen mit dem Ausstellen
Internet-Quellcode kommt unter den Hammer
Energiepreise treiben Teuerung: Höchster Stand seit 2011
Sturz ins Meer - Der Lummensprung auf Helgoland hat begonnen