NEWSHUB
Bundestag gibt Mittel frei
10.03.2020 18:21 Uhr
Brinkhaus: Bund gibt bis zu einer Milliarde für Corona-Kampf

Berlin, 10.03.20: Der Bundestag wird nach den Worten von Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus bis zu einer Milliarde Euro zusätzlich für den Kampf gegen das neuartige Coronavirus freigeben. Das kündigte Brinkhaus am Dienstag vor einer Fraktionssitzung in Berlin an. Damit sollten unter anderem Forschungsmaßnahmen ermöglicht werden. Das Parlament wolle das ganz klare Signal setzen, so Brinkhaus. «Der Bundesgesundheitsminister, die Gesundheitsbehörden werden alle Mittel kriegen, die sie brauchen, um gegen die Coronakrise vorzugehen.» Brinkhaus ergänzte, neben dem Forschungsbereich würden die zusätzlichen Haushaltsmittel auch in Ausrüstungsgegenstände gehen. Weltweit haben sich inzwischen mehr als 110 000 Menschen nachweislich mit dem neuen Coronavirus infiziert, die Dunkelziffer liegt Experten zufolge noch wesentlich höher. Die Zahl der Infizierten in Deutschland stieg bis Montagnachmittag auf über 1130.

Auch interessant
Zwölf EU-Staaten fordern rasch neues Klimaziel für 2030
Friedrich Merz ist mit Coronavirus infiziert
Nach Beginn neuer Waffenruhe: Gespannte Ruhe in Idlib
Erneut Bauernproteste in mehreren deutschen Städten
Krieg in Syrien: Deutschland will mit 100 Millionen helfen
Wahl in Hamburg - SPD und Grüne in Umfragen am stärksten