NEWSHUB
Dritter Anfall innerhalb von drei Wochen
10.07.2019 13:32 Uhr
Merkel zittert zum dritten Mal - wieder bei Politikerempfang

Berlin, 10.07.19: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat beim Empfang des finnischen Ministerpräsidenten Antti Rinne erneut einen Zitteranfall erlitten. Beim Abspielen der Nationalhymne hatte Merkel längere Zeit gezittert, aber nicht ganz so stark wie bei vorangegangenen Fällen. Ein Regierungssprecher erklärte auf Anfrage der dpa lediglich, dass es der Kanzlerin gut gehe und das Treffen mit dem finnischen Ministerpräsidenten wie geplant laufe. Es ist bereits der dritte solche öffentliche Anfall innerhalb von gut drei Wochen. Mitte Juni zitterte Merkel beim Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj heftig. Nur neun Tage später erlitt sie bei der Ernennung der neuen Justizministerin Christine Lambrecht erneut einen solchen Anfall.

Auch interessant
Von der Leyen wird EU-Kommissionspräsidentin
Kramp-Karrenbauer übernimmt Verteidigungsministerium
SPD-Ablehnung von der Leyens hat Nachspiel in der Koalition
Kramp-Karrenbauer entschieden gegen Zusammenarbeit mit AfD
Kramp-Karrenbauer ist neue Bundesverteidigungsministerin
Trump begrüßt «großartige Freundin» Merkel beim G20-Gipfel