NEWSHUB
Drei Tote in Haus nahe Bielefeld gefunden
10.07.2019 20:30 Uhr
55-Jähriger soll Eltern und sich selbst getötet haben

Werther/Bielefeld, 10.07.19: Ein 55-Jähriger soll in Werther bei Bielefeld seine Eltern und sich selbst getötet haben. Die Leichen seien am Mittwochmittag in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Theenhausen entdeckt worden, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft. Ihren Tatverdacht begründeten die Ermittler mit der Auffindesituation der Leichen. «Derzeit liegen keinerlei Hinweise auf eine weitere am Tatort handelnde Person vor», hieß es in einer Mitteilung. Die Frau war 87 Jahre alt, der Mann 93. Weitere Angaben machten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Am Donnerstag sollen die Leichen obduziert werden. Angehörige wurden vor Ort von Notfallseelsorgern betreut. Die Polizei war am Mittag von Zeugen informiert worden, sagte eine Sprecherin. Die Kleinstadt Werther liegt am Teutoburger Wald, knapp zehn Kilometer nordwestlich von Bielefeld. Sie hat rund 11 500 Einwohner.

Auch interessant
Autonomes Fahren: Brandenburger Bus rollt (fast) ohne Fahrer
Verkehrskollaps? Ferien in fast ganz Deutschland
13-jähriger Schüler rettet Kleinkind in Freibad das Leben
Startschuss für Schulschwimmwoche «Bayern schwimmt»
Tausende feiern Badewannenrallye in Plau
Denkzentrale im digitalen Dauerstress