NEWSHUB
No Entry für Europäer - 30 Tage lang
12.03.2020 08:17 Uhr
Coronavirus: USA schließen Grenzen für Europäer

Washington, 12.03.20: Wegen der Ausbreitung des Coronavirus schließen die USA ihre Grenzen für Ausländer aus Europa. Das sagte Trump am Mittwochabend im Weißen Haus in einer Ansprache an die Nation. O-TON Donald Trump, US-Präsident (OV) «Wir werden alle Reisen von Europa in die USA für die nächsten 30 Tage aussetzen.» Ausgenommen seien Reisende aus Großbritannien. Aus Europa kommende Amerikaner müssten sich entsprechenden Tests unterziehen. Die Maßnahme gilt nach Angaben des Weißen Hauses ab 23.59 Uhr am Freitag. Passagiere, deren Flug aus Europa vorher startet, dürfen demnach noch einreisen. Vom Einreiseverbot könnten auch US-Schauspieler Tom Hanks und seine Frau Rita betroffen sein. Die beiden halten sich gerade in Australien auf und haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Sie fühlten sich etwas müde, wie bei einer Erkältung und ein paar Gliederschmerzn, ein bisschen Fieber. Ein Test auf Corona war dann positiv. Der Mann der einsam auf einer Insel, im Vietnamkrieg, in der Normandie und auf Apollo 13 überlebte, sieht es einigermaßen gelassen. «Manchmal bin in gut in Form, manchmal eben nicht». Er müsse sich an die Vorschriften halten und so lang wie nötig in Isolation bleiben. Trump machte in seiner Ansprache der EU Vorwürfe, mit denen er den Einreisestopp begründete: «Die EU hat es versäumt, die gleichen Vorsichtsmaßnahmen (wie die USA) zu treffen und Reisen aus China und anderen Krisenherden einzuschränken.» Das habe zu einer Ausbreitung des Virus auch in den USA geführt; es seinen aber viel weniger Fälle als in Europa. Der Präsident ließ aber unerwähnt, dass die USA bislang nur verhältnismäßig wenig Verdachtsfälle auf das Virus getestet haben. Insgesamt gab es bisher 1100 Infizierte und 36 Tote aber nur etwas mehr als 11 000 Tests. So könnte die Dunkelziffer deutlich höher sein. Und dennoch: «Das Virus wird keine Chance gegen uns haben», sagte er. «Keine Nation ist besser vorbereitet und widerstandsfähiger als die Vereinigten Staaten.»

Auch interessant
Coronavirus: Zahl der Infizierten in China steigt sprunghaft
Coronavirus: Hochbetrieb bei Hersteller von Schutzanzügen
Karnevalsparade in Spanien mit Nazis und KZ-Häftlingen
MeToo-Meilenstein: Weinstein der Vergewaltigung schuldig
Coronavirus: Testkits per Hubschrauber auf Kreuzfahrtschiff
Immer mehr Corona-Infektionen in China