NEWSHUB
Ursula von der Leyen beim UN-Sicherheitsrat in New York
12.04.2019 10:01 Uhr
Deutschland will Netzwerk von Blauhelm-Soldatinnen aufsetzen

New York, 11.04.19: Deutschland will ein globales Netzwerk von Blauhelm-Soldatinnen einrichten. Frauen seien nicht die besseren Soldaten, aber sie seien anders. Und diese Vielfalt sei eine Stärke, so sagte es Bundesverteidigungsministerin von der Leyen vor dem UN-Sicherheitsrat in New York. Von der Leyen hat in dem Gremium, eine Debatte über Frauen in Friedenseinsätzen geleitet. Deutschland werde neben der Einrichtung eines globalen Netzwerks von Blauhelm-Soldatinnen untersuchen, was Frauen davon abhält, in ihren jeweiligen Heimatländern Karriere beim Militär zu machen. Turnußgemäß hat Deutschland gerade den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat.

Auch interessant
Kramp-Karrenbauer entschieden gegen Zusammenarbeit mit AfD
Rennen um May-Nachfolge: Etappensieg für Johnson
Fridays for Future: Zehntausende Schüler demonstrieren
Europawahl: SPD bei Jugend gleichauf mit Die Partei
Seehofer: Union muss bei Umweltthemen aus der Abwehrhaltung
Ermittlungen nach Tod des Kasseler Regierungspräsidenten