NEWSHUB
Weder Kroos noch Real Madrid haben sich dazu geäußert
12.04.2019 16:14 Uhr
Medienbericht: Toni Kroos will Real Madrid verlassen

Madrid, 12.04.19: Der deutsche Fußball-Nationalspieler Toni Kroos will einem Medienbericht zufolge Real Madrid im Sommer verlassen. Sollte der Verein zustimmen, könnte der 29-Jährige binnen der nächsten Monate einen Wechsel in die Tat umsetzen. Das will die spanische Sportzeitung «As» nach eigenen Angaben erfahren haben. Demnach wäre ein Abgang des Weltmeisters von 2014 möglicherweise gar im Sinne des alten und neuen Trainers Zinédine Zidane. Die frei werdenden Gelder durch einen Abschied des Mittelfeldspielers könnten dem Bericht zufolge für mögliche Transfers von Paul Pogba von Manchester United oder Christian Eriksen von Tottenham Hotspur genutzt werden. Weder Kroos noch Real Madrid haben sich bislang zu dem Bericht geäußert. Kroos war zuletzt wegen schwankender Leistungen in dieser für Real enttäuschenden Saison mehrfach kritisiert worden. Die Königlichen waren nach drei Champions-League-Triumphen in Serie diesmal bereits im Achtelfinale gescheitert und werden auch national titellos bleiben.

Auch interessant
Union Berlin-VfB Stuttgart: Erster Aufstieg, dritter Abstieg
Dardai ab Sommer nicht mehr Hertha-Chefcoach
Keine Entscheidung im Bremer Fußball-Kostenstreit
Offiziell: Wunschkandidat Hecking übernimmt den HSV
Fans von Tennis Borussia gehen dauerhaft fremd
Tottenham oder Liverpool? Duell um den Henkelpott