NEWSHUB
Hitze und Regen für Mittwoch erwartet
12.06.2019 07:06 Uhr
Starkregen und Gewitter treffen den Osten besonders stark

Berlin, 12.06.19: Vor allem im Osten Deutschlands gab es am Abend und in der Nacht zum Mittwoch nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Unwetter. Auch in Bayern, Berlin und Brandenburg gab es Gewitter. In Potsdam musste die Feuerwehr mehr als 100 Mal ausrücken. Mehrere Keller liefen voll, Bäume stürzten um, Wasser sammelte sich auf einigen Straßen, ebenso in Berlin. Die Temperaturen bleiben im Osten Deutschlands auch am Mittwoch sehr warm. Die Spitzenwerte liegen nach DWD-Angaben bei bis zu 34 Grad. Vor allem am Nachmittag könnte es aber größere Regenmengen geben mit mancherorts mehr als 30 Litern pro Quadratmeter in der Stunde, etwa in Teilen Sachsens, sagte ein DWD-Sprecher. Im Westen liegen die Höchstwerte demnach mancherorts bei unter 20 Grad.

Auch interessant
Tausende Schaulustige bei Stocherkahnrennen in Tübingen
Familienstreit in Hamburg eskaliert - drei Schwerverletzte
«Fridays For Future» sammelt sich zum Protest am Tagebau
Bryan Adams: Freude über deutsche Übersetzung seiner Songs
Baumpfleger klettern um die Wette auf Rügen
Kleinflugzeug bei Offenbach verunglückt - Zwei Verletzte