NEWSHUB
Im Wahlkampf für die SPD
12.06.2019 21:11 Uhr
Altkanzler Schröder und das Billy-Regal

Meyenburg, 12.06.19: Mit dem Aufbauen von Ikea-Möbeln hat Altkanzler Gerhard Schröder so seine Probleme. Das gab der 75-Jährige am Mittwoch beim Besuch einer Möbelfabrik im brandenburgischen Meyenburg zu. O-TON Gerhard Schröder - situativ In der Fabrik, die der Altkanzler zusammen mit Brandenburgs SPD-Vize Katrin Lange besichtigte, werden unter anderem Regale und Kommoden für die schwedische Möbelkette gefertigt. Schröder sprach auch mit lokalen Unternehmern. In Brandenburg wird am 1. September ein neuer Landtag gewählt.

Auch interessant
Aktivisten stürmen Tagebau - Polizei meldet verletzte Beamte
Bryan Adams: Freude über deutsche Übersetzung seiner Songs
Schwerer Schaden nach Brand in Strausberger Einkaufszentrum
Mehr als eine Million Besucher zum Auftakt der Kieler Woche
Kleinflugzeug bei Offenbach verunglückt - Zwei Verletzte
Dank Hoch «Ulla»: Warmer Wochenstart in Deutschland