NEWSHUB
Neue Zählweise
13.02.2020 11:36 Uhr
Coronavirus: Zahl der Infizierten in China steigt sprunghaft

Peking, 13.02.20: Eine neue Einstufung der Ansteckungen in der schwer vom Coronavirus besonders betroffenen Provinz Hubei in Zentralchina hat zu einem drastischen Anstieg offiziell gemeldeter Fälle geführt Die Zahl erfasster Todesfälle habe sich mit 254 landesweit innerhalb eines Tages mehr als verdoppelt. Das berichtete die Gesundheitskommission am Donnerstag in Peking. Damit sind schon mehr als 1300 Tote zu beklagen. Die Zahl neuer Infektionen versiebenfachte sich im Vergleich zu den Tagen davor: Mehr als 15 000 Fälle kamen hinzu. Landesweit steigt die Zahl der Fälle damit auf fast 60 000. Weltweit sind außerhalb des chinesischen Festlands mittlerweile mehr als 500 Infektionen bestätigt, davon 16 in Deutschland.

Auch interessant
Covid-19: Über 2000 Tote - In Japan beginnt Ausschiffung
«Mörtel» Lugner kommt mit Ornella Muti zum Wiener Opernball
EU-Klimawandeldienst: Wärmster Januar seit fast 40 Jahren
Fans trauern: Erfinder des Lego-Männchens gestorben
Zwei Tote bei Zugunglück in Italien
Coronavirus: Höhepunkt der Epidemie Mitte Februar erwartet